">

Gästebuch

zypernhunde

Liebes dickköpfiges Bärchen,

die Zeit mit Dir war viel zu kurz. Nur einen Hauch Deines Lebens durften wir mit Dir teilen, so fühlt es sich für uns an. Du bist in unser Leben gekommen und hast es von einer Sekunde auf die andere komplett umgekrempelt. Wir haben jeden Moment in unserem Herzen eingeschlossen. So kostbare Momente sind es, das merken wir gerade heute, 24 Stunden nachdem wir Dich gehen lassen mussten.

Viele Menschen haben einen Hund, aber einen Max zu haben, ist etwas ganz Besonderes. Du bist etwas ganz Besonderes gewesen. So wunderschön und so stolz. So klug und so wissend. So freundlich und aufmkersam.

Auch, wenn wir Dich gehen lassen mussten, fühlen wir immer noch, dass wir Dich haben. Du bist immer noch irgendwie bei uns bist und das wirst Du auch für immer bleiben.

Maxi-Bärchen, wie sollen wir bloß die Tage jetzt verbringen, ohne Deine flauschigweichen Ohren zu knuddeln? Wie gerne würden wir Dir die Brust kraulen! Das hattest Du immer so gerne und konntest nie genug davon bekommen.

Heute war das Wetter so schön. Wie gerne wärst Du über die Weide gelaufen, in gemässigten Tempo zwar, weil so schnell wie Du wolltest konntest Du nicht mehr. Trac, Dein Katerfreund, hätte Dich sicher wieder begleitet. Wir hätten wieder in Dein lachendes Gesicht schauen können. Du hättest rübergeschaut und Dich dann auf uns zubewegt, wie Du es immer getan hast. Ganz eifrig, so schnell es ging. Leider durfte das nicht mehr passieren. Warum das Schicksal Dich nur so kurz bei uns gelassen hat, werden wir wohl nie verstehen.

Noch vor dem Wochenende ging es Dir so gut. Du wolltest immer wieder raus und über den Hof streifen oder Dich hinterm Haus in die Sonne legen. Das Futter hat geschmeckt und alles schien sich einzuspielen. Ja, und dann kam es ganz plötzlich am Wochenende. Das Futter wolltest Du nicht mehr essen. In der Nacht auf Sonntag warst Du ganz unruhig und hast uns kaum schlafen lassen. Am Montag hast Du es nicht mehr geschafft, aus eigener Kraft aufzustehen. Du warst so müde, einfach müde und kraftlos.Auch der Tierarzt wusste kein Wundermittel mehr und Du hattest dort nicht einmal mehr die Kraft, Dein Köpfchen zu heben und hast es einfach nur in die Hand gekuschelt. So bist Du von uns gegangen.

Max, wir haben Dich unendlich lieb gewonnen in der kurzen Zeit. Vielen Dank für schönen und intensiven Tage von denen wir uns viel mehr mit Dir zusammen gewünscht hätten. Es sollte nicht sein.

Ein stolzer, schöner Hundeherr hat gestern diese Welt verlassen und wir können nur noch mit sehr viel Liebe im Herzen und Tränen in den Augen an ihn zurückdenken.